Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie

Gezielt handeln: Wer beim Sport einen Unfall erleidet oder schleichende, schmerzhafte Veränderungen im muskuloskelettalen System feststellt, wird von einem hochqualifizierten Team von Unfallchirurgen und Orthopäden behandelt. Dazu haben wir Spezialsprechstunden eingerichtet. Das gilt für Patientinnen und Patienten mit offenen wie geschlossenen Verletzungen, Gelenk-Verstauchungen oder auch akuten Rückenschmerzen. Je nach Unfallart und -Schwere sowie auf Anforderung von Notarztwagen und Rettungshubschraubern steht ein Schockraum rund um die Uhr zur Verfügung.

Das sind unsere Behandlungsschwerpunkte:  

Knöcherne Verletzungen

  • Alle sporttraumatologischen Verletzungen an den großen und kleinen Gelenken sowie dem restlichen Skelett inklusive Wirbelsäule und Becken.
     

Weichteil- und Gelenkverletzungen

  • Versorgung aller sporttraumatologischen Verletzungen an Sehnen am Schulter-, Arm-, Knie- und Fußgelenk sowie Hüftgelenk
    • Kreuzbandrekonstruktionen
    • Knorpeltransplantationen
    • arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschette, Bandrekonstruktion
  • Gelenkstabilisierung an Schulter, Knie u. Kniescheibe in arthroskopischer Technik
  • Rekonstruktion aller Achillessehnenverletzungen