Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie

Wir haben für jedes „Fußübel“ eine Lösung: Unsere Füße tragen uns durch das ganze Leben und erhalten trotzdem oft nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätten. Es reicht oftmals schon ein kleiner Fehltritt mit Umknicken des Fußes, um einen Bruch zu erzeugen oder eine Bänderverletzung zu verursachen. Erst jetzt wird den Betroffenen bei jedem Schritt schmerzhaft bewusst, wie wichtig diese Extremität ist. 

Es gibt eine Vielzahl von Versorgungsmöglichkeiten die in unserer Klinik von den Spezialisten für Orthopädie und Unfallchirurgie entsprechend der Leitlinien angewendet werden. 

Auch Folgezustände von Verletzungen mit Fehlstellungen oder nicht verheilten Brüchen behandeln wir wenn chronischen Beschwerden bestehen. Je nach Ausmaß können aufwendige Rekonstruktionen oder auch Versteifungen notwendig werden. Als Folge von Bänderrissen können Instabilitäten und Narbeneinklemmungen auftreten, die eine operative Behandlung notwendig machen. In diesen Fällen ist meist eine Behandlung mittels Sprunggelenksspiegelung (Arthroskopie) angezeigt und – wenn sich die Instabilität bestätigt – eine Bandplastik möglich. 

Neben den Verletzungen können aber auch langsam entstehende Fehlstellungen (wie zum  Beispiel der Hallux valgus, Schneiderballen oder Überbeine)  zu Beeinträchtigungen in Freizeit und Beruf führen. Der Hallux valgus (Ballenzeh) ist eine der häufigsten Erkrankungen am Fuß. Hier können Umstellungsoperationen korrigierend eingreifen. 

Im Falle von Berufsunfällen (BG) können wir die häufig langwierige und aufwändige Nachbehandlung sowie den Prozess der Rehabilitation weiter begleiten. 

Das sind die Schwerpunkte unseres Leistungsspektrums:

  • Sämtliche Frakturen im Bereich des Fuß und Sprunggelenkes
  • Behandlung von Pseudarthrosen nach fehlverheilten Frakturen
  • Arthrose des oberen oder unteren Sprungelenks
    • Sprunggelenksarthroskopie
    • Versteifungsoperationen
    • Achskorrekturen
  • Arthoskopische Operationen
    • Narben und Schleimhautentfernung bei Verwachsungen (Impingement)
    • Entfernung von knöchernen Spornen ( knöchernes Impingement)
    • Entfernung von freien Gelenkkörpern
  • Arthoskopische Operationen bei Instabilitäten
    • Bandplastik
    • Syndesmosenplastik
  • Arthoskopische Operationen bei Knorpelschäden/ Osteochondrosis Dissecans/ aseptischen Knochennekrosen:
    • Anbohrung
    • Spongiosaplastik
    • Mikrofrakturierung
    • AMIC
  • Operationen bei chronischen Sehnenschäden
    • Tenoskopie der Achillessehne
    • Tenoskopie der Peronealsehnen
    • Sehnennähte
    • Sehnenrekonstruktionen bei älteren Rissen  oder starker Degeneration
  • Operationen bei Fersenspornen
    • Entfernung  Fersensporn
    • Entfernung Hagelundexostose
    • Endoskopische Entfernung der Hagelundexostose
    • Entfernung dorsaler Fersensporn
  • Operationen bei Fußwurzelarthrose:
    • Versteifungsoperationen und Achskorrektur
    • Entfernung von störenden Überbeinen / Exostosen
  • Operationen bei Vorfußfehlstellungen
    • Umstellungsosteotomien bei Hallux valgus
    • Umstellungsosteotomien bei Schneiderballen
    • Umstellungsosteotomien bei Großzehenarthrose (Hallux rigidus)
    • Versteifung bei Großzehenarthrose (Hallux rigidus)
    • Umstellungsosteotomien bei Metatarsalgie
    • Korrektur von Kleinzehendeformitäten

 

Sprechzeiten:

 

Montags Nachmittags Sprechstunde
Fuß und OSG 

Terminvergabe über die UCH-Ambulanz: 0441 / 236-353