THERAPIEZENTRUM

Diese ‚Atemmassage‘ ist eine Querverschiebung der verspannten Muskulatur.

Es werden dadurch Schmerzreize gesetzt, die den Patienten zu einer reflektorischen Lösung seiner Verspannung veranlassen. Die Reize werden dosiert gesetzt, sie überfordern den Patienten nicht. Nach der Therapie erlebt er ein leichtes und vertieftes Atmen. Zusätzlich werden Übungen zur Dehnung und für die Beweglichkeit gemacht, um die Atembewegung zu erweitern und zu erleichtern.