Institut für Radiologie & Neuroradiologie

Millimetergenaues Arbeiten

Für eine schnelle und exakte Diagnostik ist z.B. bei Tumoren und entzündlichen Gewebsveränderungen eine möglichst genaue Entnahme einer Probe unter Sichtkontrolle zur feingeweblichen Untersuchung von großem Nutzen – ohne dabei umliegende Organe, Nerven oder Gefäße zu schädigen.  

Hat sich im Körper ein Abszess gebildet, kann mit Hilfe eines speziellen Katheters eine CT-gesteuerte Drainage durchgeführt werden, bei der nicht nur das Material abgesaugt, sondern auch eine Probe zur mikrobiologisch Untersuchung gewonnen werden kann.