Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Mehr
 

Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie

Ungeahnte Möglichkeiten: Die Betreuung von Menschen, die mit einem Cochlea-Implantat versorgt wurden, ist einer unserer Schwerpunkte. Cochlea-Implantate (CI) sind Hörprothesen. Im Gegensatz zu konventionellen Hörgeräten leiten sie den ankommenden Schall über spezielle Wandler entweder direkt im Mittelohr an die Gehörknöchelchenkette oder z.B. an eine im Schädelknochen verankerte Schraube weiter. Mit ihrer Hilfe können auch Patienten wieder hören, die hochgradig schwerhörig oder ertaubt sind und mit Hörgeräten keine Verbesserung erzielten. Auch taub geborene Kinder können mit Hilfe eines CI das Hören erlernen. Natürlich gehört neben dem Eingriff selbst auch die prä- und postoperative Betreuung Cochlea-Implant-versorgter Patienten zu unserem Leistungsangebot – das umfaßt beispielsweise neben ausführlichen Voruntersuchungen auch eine genaue Sprachprozessoreinstellung.

Faszinierende Technik: Mit einem Cochlea-Implantat ist die Medizin in neue Dimensionen vorgedrungen, da es damit erstmals möglich ist, die Funktionsweise eines menschlichen Sinnesorgans komplett zu ersetzen.

Lückenlose Unterstützung: Das Cochlea-Implantat-Zentrum am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg behandelt Erwachsene und Kinder von der Voruntersuchung und Implantation bis zur Nachsorge und lebenslangen Betreuung.

Ltd. Audiometrie
Dipl. Ing. Silke Gürtler

Stellvertretung Audiometrie
Katrin Bomke