Die Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation ist in die Aktivitäten des Oldenburger Forschungsnetzwerks Notfall- und Intensivmedizin (OFNI) eingebunden und verfügt über mehrere wissenschaftliche Schwerpunkte.

Im Rahmen der Versorgungsforschung gilt unser Interesse den Strukturen, innerhalb derer in Deutschland neurologische Beatmungspatienten versorgt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Ursachen, klinischen Präsentationsformen und die Behandlung von durch schwere Gehirnschädigungen bedingten Störungen der Atemregulation.

Zudem stellt die unterstützte Kommunikation bei schweren neurologischen Erkrankungen mit Beeinträchtigung der Kommunikation einen Forschungsschwerpunkt dar.

Die Kopfschmerzforschung stellt die vierte Säule unserer wissenschaftlichen Aktivitäten dar.

Wir kooperieren mit folgenden Netzwerkpartnern:

 

  • Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)
  • Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB)
  • Oldenburger Forschungsnetzwerks Notfall- und Intensivmedizin (OFNI)
  • Universitätsklinik für Neurologie, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg
  • Institut für Radiologie und Neuroradiologie, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg
  • Medizinische Informatik, Departement für Versorgungsforschung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Epidemiologie und Biometrie, Departement für Versorgungsforschung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Public Health, Fachbereich Bauwesen, Geoinformation, Gesundheitstechnologie, Jade-Hochschule Oldenburg

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Steffen A et al. (2018) S2k-Leitlinie „Hypersalivation”, Rhino-Laryngo-Otologie
  • Summ O und Groß M (2019) Rehabilitation bei Amyotropher Lateralsklerose. Nervenheilkunde
  • Groß M et al. (2019) Beatmung in neurologischen Organisationseinheiten in Deuschland. Nervenarzt
  • Groß M (2020) Neurologische Beatmungsmedizin. Springer Verlag, Heidelberg
  • Groß M et al. (2020) COVID-19-Pandemie: strukturierte Erweiterung von Beatmungskapazitäten mithilfe von Heimrespiratoren. Der Anästhesist
  • Rollnik J et al. (2020) Weaning in der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation – Ergebnisse der „WennFrüh“-Studie der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)
  • Groß M und Demmer T (2021) Interdisziplinäre Palliativmedizin. Springer Verlag, Heidelberg