“Korrigiert: Der Vorfuß“

‚Krummer Onkel und Tapferes Schneiderlein‚
07. Juni 2016 I 18.30 Uhr
Schlaues Haus Oldenburg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Veranstaltungsreihe „Schlaue Lösungen im Schlauen Haus“ möchte Ihnen verschiedene Themenbereiche unseres Fachgebietes in kurzen Fachvorträgen näher bringen.

In diesem Rahmen laden wir Sie herzlich zu unserem unfallchirurgisch-orthopädischen Kolloquium am 7. Juni 2016 um 18:30h ins Schlaue Haus ein zum Thema

“Korrigiert: Der Vorfuß“
‚Krummer Onkel und Tapferes Schneiderlein‚

Unsere Füße tragen uns durch das ganze Leben und erhalten trotzdem oft nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätten. Meist wird es den Betroffenen erst durch eine Fehlstellung oder Verletzung bei jedem Schritt schmerzhaft bewusst, wie wichtig diese Extremität ist. Die Fußchirurgie kennt auf kleinstem Raum vielfältige Fehlstellungen, welche die Fußgewölbe und die mechanischen Eigenschaften des Fußes beeinflussen.

Entsprechend sind unzählige operative Techniken bekannt, um diese zu korrigieren. Alleine für die Hallux valgus (Ballenzeh) Fehlstellung finden sich ca. 150 verschiedene Verfahren. Hinzu kommt je nach Fehlstellung und betroffenem Gelenk ein buntes Potpourri aus gelenkerhaltenden Eingriffen, Versteifungsoperationen, Sehnenverlagerungen und arthroskopischen Operationen.

Hier ist Orientierung gefragt. Wir möchten Ihnen deshalb eine Auswahl der häufigsten Fussübel und die aus unserer Sicht jeweils ‚schlauen‘ Behandlungswege vorstellen.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung im Schlauen Haus begrüßen zu dürfen.

Um Anmeldung wird gebeten:

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie
Tel.:(0441) 236-353
Fax: (0441) 236-351
E-Mail:unfallchirurgie@evangelischeskrankenhaus.de

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung im Schlauen Haus begrüßen zu dürfen.

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie

PD Dr. Oliver Pieske
Chefarzt

Alexander Reinbacher
Oberarzt