Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

Leistungen und Infos

Zu unserem Leistungsumfang gehören:

  • Intensive perioperative ärztliche und pflegerische Überwachung
  • Verantwortungsbewusste anästhesiologische Behandlung
  • TV, Telefon, wohnliche Aufenthaltsräume, kostenlose Getränke für Sie und Ihre Angehörigen,
  • 24 Stunden-Notrufnummer mit ärztlicher Versorgung

Therapien

  • Abrasio und Kürettage (Ausschabung der Gebärmutter)
  • Operative Hysteroskopie (Spiegelung der Gebärmutter evtl. mit Entfernung von Polypen, Myomen, Verwachsungen)
  • Endometriumablation (Abtragung der inneren Gebärmutterschleimhaut bei starker Monatsblutung)
  • Konisation (Kegelausschneidung des Gebärmutterhalses)
  • Lasertherapie
  • Diagnostische Laparoskopie(Bauchspiegelung)
  • Operative Laparoskopie (Entfernung von Zysten des Eierstocks, Verwachsungen, Endometriose etc.)
  • Sterilisation(in der Regel kostenpflichtig, da die Krankenkassen diese Leistung nicht mehr bezahlen)
  • Probenentnahme aus der Brustdrüse

Im Interesse Ihrer Sicherheit und zur besseren Vorbereitung werden meistens 2 Termine vereinbart: bei kleinen Eingriffen kann es in Absprache mit Ihrem Frauenarzt und uns auch genügen, wenn sie am Eingriffstag kommen.

1. Termin

Zum Vorgespräch mit Untersuchung, ausführlicher Aufklärung über Operation und Alternativen sowie Festlegung des Eingrifftermins in die Gynäkologie-Ambulanz zwischen Station 25 und 26 im 2. Stock des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg

2. Termin

Am Tage des Eingriffs im Ambulaten Operationszentrum 1. Stock des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg.
Mitbringen zum Vorgespräch bzw. zum Eingriff sollten Sie: Überweisungsschein, eventuelle Vorbefunde wie z. B. EKG, Röntgenbilder, Laborwerte, Blutgruppenausweis, Mutterpass, Allergiepass