und sonst?

Aufwachraum

Im Aufwachraum, den das Intensivpflegepersonal mitbetreut, wird ein großer Teil der im Hause durchgeführten Operationen postoperativ überwacht. Der Aufwachraum hat 6 Stellplätze und bietet bis in den Abend die Möglichkeit zur Überwachung. Der Aufwachraum ist mit einem Mitarbeiter durchgehend besetzt und kann im Bedarfsfall durch einen weiteren  Mitarbeiter unterstützt werden. Jeder Mitarbeiter aus dem Intensivbereich hat auch die Möglichkeit, im Aufwachraum zu arbeiten.

 

Seelsorge

Das Evangelische Krankenhaus Oldenburg steht unter konfessioneller Trägerschaft  und repräsentiert dies auch im Miteinander.

Gerade für den Intensivbereich steht den Patienten, den Angehörigen und den Mitarbeitern ein kompetentes Team der Seelsorge zur Seite, welches sich auch unter schwierigsten Bedingungen (Tod, Unfälle, Kinder auf Intensiv, Explantationen etc.) durch ein hohes Maß an Empathie auszeichnet und jederzeit zum Gespräch zur Verfügung steht. Die seelsorgerische Betreuung aller Patienten unter Berücksichtigung der verschiedenen Konfessionen und Glaubenszugehörigkeiten, auch unter schwierigen Bedingungen, zeichnet das Evangelische Krankenhaus aus.

Durch unser Haus internes Ethikkomitee besteht zudem die Möglichkeit der begleitenden Fallberatung.

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Evangelisches Krankenhaus Oldenburg - Universität Oldenburg
Steinweg 13-17
26122 Oldenburg

Chefarzt
Prof. Dr. med. Christian Byhahn

E-Mail schreiben

Sekretariat
Frau D. Weißenborn-Schulze
Telefon: 0441 / 236-406
Fax: 0441 / 236-214