Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Direktor/Chefarzt:  Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Radeloff

Die Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg
besteht aus folgenden Abteilungen:

 

Stationäre Behandlungsfälle 2015 (DRG): 3400

 


! SAVE THE DATE !

5. Jubiläums-Symposium der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Am 28./29.06.2019 findet das Jubiläums-Symposium der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Oldenburg statt.

Halten Sie sich den Termin schon einnmal frei, weitere Informationen zum Jubiläums-Symposium finden Sie hier - Details zum Programm folgen in Kürze!

Niedersächsisches Modell der Förderung von Hör- geschädigten als Vorbild für Namibia?

Niedersächsisches Modell der Förderung von Hör- geschädigten als Vorbild für Namibia? (114,9 KiB)

 


Abt. für HNO, Kopf-Hals-Chirurgie, Plastische OP

Die Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Plastische Operationen stellt sich vor

Weiterlesen …

Abt. für Phoniatrie und Pädaudiologie

Hier dreht sich alles ums Hören, Schlucken und Sprechen - erfahren Sie mehr über unsere Abteilung

Weiterlesen …

Cochlea-Implantat-Zentrum

Das Cochlea-Implantat (CI)-Zentrum der Universitäts-HNO-Klinik Oldenburg hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Zentren im Norden Deutschlands entwickelt.

Weiterlesen …