audit berufundfamilie

Im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg hat die Vereinbarkeit von Beruf und Familie einen hohen Stellenwert. Im Sommer 2013 haben wir die Zertifizierung zum familienorientierten Arbeitgeber erfolgreich abgeschlossen. Nun dürfen wir das Qualitätssiegel berufundfamilie führen. Die Hertie-Stiftung bescheinigt dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg im Rahmen der systematischen und unabhängigen Untersuchung mit der Verleihung des Zertifikats die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ablauf des Audits
Das audit berufundfamilie erfasst den Status Quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Dabei werden die acht Handlungsfelder Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen sowie Service für Familien in Augenschein genommen.

Ergebnis ist eine Zielvereinbarung, die Grundlage für die Begutachtung und Bestätigung des Zertifikats ist. In dieser Zielvereinbarungen wird der Status Quo und die für die kommenden drei Jahre festgelegten Maßnahmen zum Ausbau der Vereinbarkeit von Familie und Beruf festgeschrieben. Solange ein Arbeitgeber das Zertifikat zum audit berufundfamilie tragen möchte, muss er sich einer externen Überprüfung im Rahmen einer Re-Auditierung unterziehen. Alle drei Jahre wird mit der Re-Auditierung der Status Quo überprüft.

files/evangelischeskrankenhaus/img/00_userimg/allgemein/audit_bf_z_13_rgb_5.jpg