Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

Allgemeine Innere Medizin

Viele Patienten leiden an verschiedenen Erkrankungen innerer Organe:

Stoffwechselerkrankungen, wie z. B. die Zuckerkrankheit, und zusätzlich hoher Blutdruck und Herzschwäche können eine typische Kombination darstellen. Kommt dann eine Lungenentzündung dazu oder eine Rhythmusstörung des Herzens, ist der Körper nicht mehr in der Lage, dies zu kompensieren. Dann ist der Internist gefragt. Wie bei einem Mosaik wird ein Gesamtplan entwickelt, um die Situation wieder ins Lot zu bringen.

Dies verstehen wir unter der „Allgemeinen Inneren Medizin“.

Dazu gehört die gezielte Abklärung der betroffenen Organe und der Einsatz einer individuell auf den Patienten ausgerichteten medikamentösen Therapie.

Ein professionelles Team ist dafür im Einsatz. Ärztinnen und Ärzte, speziell ausgebildete Fachärzte, Schwestern und Pfleger mit besonderen Qualifikationen, arbeiten zusammen mit Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Sozialarbeitern.

Wir suchen  - von Anbeginn an – eine enge Kommunikation mit den Angehörigen unserer Patienten.

Sofern erforderlich, kümmern wir uns nach dem Krankenhausaufenthalt, zusammen mit den Angehörigen, um die richtigen Versorgungsstrukturen.