Aktuelles

Was gibt es Neues im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg?
Hier haben wir aktuelle Informationen rund um unser Haus für Sie zusammengestellt.

Neuer Vorstand im EV zum Jahreswechsel

Dr. med. Alexander Poppinga wird Nachfolger von Armin Sülberg

Breites Auswahlverfahren ● Frühe Entscheidung ● Kontinuität ● Zukunftssicherheit

Helmut Hartig, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Evangelischen Krankenhausstiftung Oldenburg, zur einstimmigen Entscheidung des Aufsichtsrates im Juli:

„Oberstes Ziel ist für uns die Zukunftssicherheit des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg. Armin Sülberg hat zunächst als Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher, seit 01.07.2016 als Alleinvorstand eigenverantwortlich alle Angelegenheiten der Kliniken, des Pflegedienstes und der Verwaltung, also des Gesamtunternehmens geleitet. Er hat dabei das EV aus einer schwierigen Situation in eine stabile und wirtschaftliche gesunde Lage geführt. Dafür gebührt ihm außerordentliche Anerkennung und großer Dank. Vertragsgemäß und in Abstimmung mit Herrn Sülberg endet seine Tätigkeit als Vorstand am 31.12.2018. Deshalb hat sich der Aufsichtsrat frühzeitig im Rahmen eines breiten Auswahlverfahrens unter Einbeziehung externer Personalvermittler um eine Nachfolgeregelung bemüht. Im Juli wurde der Medizinische Direktor des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg, Dr. med. Alexander Poppinga, einstimmig zum neuen Vorstand gewählt und wird diese Aufgabe am 01.01.2019 übernehmen. Er ist seit Jahren in viele Entscheidungsprozesse einbezogen. Deshalb ist mit dieser Personalentscheidung ein hohes Maß an Kontinuität gewährleistet und der weitere Ausbau der Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit des Hauses gesichert. Herr Sülberg wird auf Wunsch des Aufsichtsrates auch im Jahr 2019 für Sonderfragen beratend zur Verfügung stehen.“

Zurück