Sozialdienst/ Entlassmanagement

In sozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten stehen den Patienten im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg und ihren Angehörigen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Krankenhaus Sozialdienstes zur Verfügung.

Als Teil des multiprofessionellen Behandlungsteams, kümmert sich der Sozialdienst im Rahmen des Entlassmanagements um die Organisation der nachstationären Versorgung, um so eine optimale und lückenlose Versorgung zu ermöglichen.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes sind Ansprechpartner in Fragen der Rehabilitation und (ambulanten) Nachsorge nach dem stationären Krankenhausaufenthalt.

Darüber hinaus berät der Sozialdienst in sozialen, psychosozialen, sozialrechtlichen und wirtschaftlichen Fragen.

Wenn Sie Kontakt mit dem Sozialdienst wünschen, sprechen Sie Ihren behandelnden Stationsarzt an oder nehmen Sie direkt telefonischen Kontakt auf.


Wir informieren und beraten Sie
• zu Leistungen der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung
• zu Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation
• zu Hilfen bei finanziellen Problemen
• zur Sicherstellung der weiteren Pflege und Versorgung nach der
   Entlassung

Wir vermitteln und organisieren weitere Hilfen wie
• Einleitung und Beantragung von Anschlussrehabilitation
• Organisation von ambulanter oder stationärer Pflege
  (vorübergehend oder dauerhaft)
• Unterstützung bei der Erledigung der notwendigen Formalitäten
• Herstellung von Kontakten zu Beratungsstellen und
   Selbsthilfegruppen


Team des Sozialdienstes im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg 

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Tabelle.

 

 

Alle Mitglieder des Teams sind für jeweils bestimmte Kliniken des Krankenhauses zuständig. Sie vertreten sich gegenseitig und sind über das Krankenhausinformationssystem miteinander vernetzt.