Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation

Die Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation verfügt über 20 voll ausgestatte Intensivbehandlungsplätze, auf denen die Behandlung intensivpflichtiger Patienten gemeinsam mit der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie erfolgt, so dass die anästhesiologische und die neurologische Expertisen auf dem Gebiet der Intensivmedizin in die Behandlung unserer Patienten einfließen.

Außerdem verfügt die Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation über 40 monitorüberwachte Frührehabilitationsbetten inklusive neurologischem Beatmungszentrum, so dass bei uns im Hause auch die Behandlung schwerstkranker, langzeit- und heimbeatmeter Patienten zum Beispiel mit Amyotropher Lateralsklerose  auf dem erforderlichen höchsten diagnostischen und therapeutischen Niveau möglich ist.

Zu unserem Methodenspektrum gehört das komplette Spektrum der Neurointensivmedizin. Zu den hier vorgehaltenen Behandlungsmethoden zählen unter anderem:

  • Differenzierte Beatmungstherapie einschließlich der extrakorporalen Lungenunterstützung
  • Linksventrikuläre Unterstützungssysteme (LVAD, „Kunstherz“)
  • EEG-Dauerableitung bei Status epilepticus
  • Behandlung von Patienten mit externen Ventrikeldrainagen und Lumbaldrainagen
  • Nierenersatztherapie
  • Management von Thoraxdrainagen
  • Kernspintomographisches, computertomographisches und B-bildsonographisches Monitoring
  • Digitale Subtraktionsangiographie

Die Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für Intensivmedizin im Gebiet der Neurologie und damit über ein Alleinstellungsmerkmal in Nordwest-Niedersachsen.

Zum Konzept der Neurointensivmedizin am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg zählt, dass die unmittelbare Notfallbehandlung neurologischer Erkrankungen federführend durch die Universitätsklinik für Neurologie durchgeführt wird. Die Anmeldung dieser Patienten erfolgt über den neurologischen Dienstarzt. Für Verlegungen intensivpflichtiger Patienten stehen die Kapazitäten der Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation externen Zuweisern zur Verfügung. Wir sind bemüht, intensivpflichtige und beatmete Patienten so schnell wie möglich zu übernehmen.

Zu den Anmeldeformularen gelangen Sie hier.

Anmeldung: Tel. (0441) 236-4000
Anmeldeformular zum Ausdrucken & Faxen hier

 

Kontakt

Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation

Chefarzt Dr. med. Martin Groß

Evangelisches Krankenhaus Oldenburg
Steinweg 13-17
26122 Oldenburg
Tel.: 0441 / 236-402
Fax: 0441 / 236-715
E-Mail schreiben

Neurologische Intensivmedizin, Respiratorentwöhnung und Beatmungsfrührehabilitation
Anmeldung
Tel.: 0441 / 236-402
Fax: 0441 / 236-715

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier